100 Jahre Fatima



Im Mai dieses Jahres jährt es sich zum 100. Mal, dass die Gottesmutter Maria in Fatima drei Hirtenkindern erstmals erschienen ist. Dies wurde in der Stadtpfarrkirche am 13. Mai zum Anlass genommen für eine besonders festliche Gestaltung der Fatimafeier.
Pfarrer Herbert Döller erinnerte in der Eröffnung daran, dass Papst Franziskus genau an diesem Tag die beiden Seherkinder Francisco und Jacinta heiliggesprochen hat. In seiner Predigt wies er darauf hin, wie aktuell Fatima auch heute ist, wenn die Gottesmutter Maria auffordert, zu beten um den Frieden in der Welt. „Wenn der Himmel spricht, so sollen wir hinhören“, appellierte er an die mitfeiernde Gemeinde, der Botschaft von Fatima auch heute zu folgen.
Ein herzliches Dankeschön gilt dem LamBerti-Chor unter der Leitung von Berta Zacharias, der die Feier musikalisch mit berührenden Marienliedern umrahmte.


Bericht PAss Roswitha B.
Fotos: Christine E.

...zu den Fotos

Diese Seite drucken