Hochzeitsjubiläen in der Stadtpfarrkirche gefeiert

Vier “Silberpaare” und ein “Rubinpaar” (40 Ehejahre)


-Neun “Goldpaare” freuen sich über 50 gemeinsame Ehejahre


Sechs “Diamantene Ehejubilare” 60 Jahre und ein “Steinernes –Jubelpaar” 65 Ehejahre waren Grund genug, Gott zu danken und zu bitten


Neben vier “Silberpaaren” nahmen ein “Rubinpaar”, neun “Goldpaare”, sechs “diamantene Jubelpaare” und ein “steinernes Jubelpaar” am Dankgottesdienst bei der Vorabendmesse zum “Christkönigsfest” in der Stadtpfarrkirche teil. Diese Feier wurde vom Chor “Schola Cantorum”, unter der Leitung von Grete Hirsch und einer Soloeinlage durch den Bassisten Josef Erb mit Orgelbegleitung durch Walter Zambal musikalisch mitgestaltet.
In den Worten der Predigt wies Stadtpfarrer Mag. Herbert Döller auf die große Liebe und Treue Jesu Christi hin und auf sein starkes Zeugnis vor Pontius Pilatus. Wörtlich sagte er zu den anwesenden Jubelpaaren: ”Immer wieder braucht es diesen Blick auf Jesus Christus, der “König” ist, weil er die größere Liebe hat. Ihr habt vor 25, 40, 50, 60, 65 Jahren im Angesicht Gottes die Ehe geschlossen.
Wir wollen mit euch “Danke” sagen, dass Ihr diesem Jesus Christus, der “König” ist, durch seine Liebe, gefolgt seid auf eurem ganz persönlichen Weg. Er will euch an eurem Jubeltag sagen: Ich gehe mit euch, ich lasse euch nicht allein, ich stehe vor euch als dieser treue Zeuge einer Liebe, die stark ist bis in den Tod.” In einem Segensgebet wie auch in den Fürbitten wurde um den besonderen Segen für die Jubelpaare und für deren Familien gebetet.
Am Ende des Gottesdienstes sprachen Josef Ecker und Stadtpfarrer Mag. Herbert Döller namens der Pfarre Gratulationen und Segenswünsche an die Jubelpaare mit einer Rose und einem Erinnerungsfoto aus.
Im Gasthaus Hehenberger fand anschließend ein gemütliches Beisammensein statt, bei der die Ehejubilare von 2012 noch so manche Erinnerungen ausgetauschten.

Fotos und Bericht: (Christine E.)

Diese Seite drucken