Feierliche Erstkommunion am 6. Sonntag der Osterzeit

Für 48 Kinder und ihren Familien aus der Pfarre Waidhofen an der Ybbs war der Sonntag vor "Christi Himmelfahrt", 9. Mai 2010 ein besonderer Festtag. Nach einer gut gelungenen Vorbereitung durch die sogenannten "Minigottesdienste" durften alle Erstkommunionkinder an diesem Sonntag in der festlich geschmückten Stadtpfarrkirche zum ersten Mal Jesus in der heiligen Kommunion empfangen. Voll Freude und Festlichkeit sangen die Kinder zu den Fragen des Priesters bei der Erneuerung ihres Taufversprechens: "Ja, das glauben wir!" Bei der Auslegung des Evangeliums begab sich Stadtpfarrer Mag. Herbert Döller ganz in den Kreis der Erstkommunionkinder und versuchte im Gespräch mit den Kindern, Jesus, den Auferstandenen als den zu erfahren, der in seinem "Wort" und im "heiligen Brot" bei uns ist und uns einlädt, so wie damals beim Letzten Abendmahl als er sagte: "Nehmet und esset, das bin ich für euch!" Im Vertrauen auf Jesu Liebe und sein Heil sangen die Kinder nach der Hl. Kommunion voll Dank: "Jesus, deine Nähe macht mich froh, Jesus, mein bester Freund". Eine Musikgruppe umrahmt musikalisch den Gesang der Kinder beim Gottesdienst, der auch für alle Mitfeiernden eine beeindruckende Begegnung mit dem Herrn wurde.

Im Anschluss vereinigte eine Agape die Eltern und ihre Angehörigen im Hof und die Kinder im Pfarrsaal, wo Eltern für ihre Kinder eine Festtafel vorbereitet hatten. Frauen der pfarrlichen Mütterrunde betreuten die kleinen Gäste. 

Am 18. Mai um 17,00 Uhr wird Pfarrer Döller beim letzten „Minigottesdienst“ die Kinder segnen und ihnen das Andenken an den großen Tag überreichen.

Bericht:Christine E.

Diese Seite drucken