2007 unter gutem Stern - Sternsinger in Stadt und Land Waidhofen unterwegs
 
 
 

Im Stadtgebiet von Waidhofen/Y waren 13 Sternsingergruppen mit ihren Begleitern am 2.und 3. Jänner des neuen Jahres von Tür zu Tür unterwegs, um die "Geburt des Retters" zu verkünden und sich für die Sternsingeraktion der kath. Jungschar Österreichs einzusetzen, um einer "Nächstenliebe ohne Grenzen" zum Durchbruch zu verhelfen und unsere Welt gerechter und lebenswerter zu machen. Mit den Spendengeldern, um die sie bitten, werden jedes Jahr über 500 Projekte in der "Dritten Welt" unterstützt. Kardinal Dr. Christoph Schönborn bringt die Wertschätzung zum Ausdruck: "In mehr als 50 Ländern, in denen das gesammelte Geld Gutes bewirkt, wird deutlich, worum es sich beim Sternsingen handelt: Um einen Dienst an den ärmsten Menschen dieser Welt."
Die SternsingerInnen schreiben mit geweihter Kreide an den Türstock: 20 - C+ M + B - 07 Es bedeutet: "Christus mansionem benedicat" (Christus segne dieses Haus) und soll den Segen für das kommende Jahr bringen.


                                        zu den Sternsingerfotos...

(Bericht und Fotos: Christine E.)

Diese Seite drucken 

    Zurück